PEG®SD

Montagesystem für Solarkraftwerke

 

Die PEG®-Version mit konventioneller Modulausrichtung

PEG®SD ist ein Fixed-Tilt-System mit einem ähnlichen Design wie das Standard-PEG®-System und der gleichen Montagemethode. Wie das Standard-PEG® bietet die SD-Version im Vergleich zu herkömmlichen Fix-Tilt- und Tracker-Systemen enorme Vorteile in Bezug auf Materialverbrauch und Bauzeit. PEG®SD ist für höhere Hang-Neigungen bis zu 16 Grad geeignet.

Vereinfachtes Design

Konstruktion von PEG SD Montagesystem für Solarkraftwerke

PEG® SD Vorteile

  • Bis zu 16 Grad Hangneigung
  • Leichte Unterkonstruktion reduziert Material-, Logistik- und Installationskosten, erhöht die Installationsgeschwindigkeit und bietet eine bessere CO2-Bilanz
  • Einfache und schnelle Installation reduziert Arbeits- und Maschinenkosten um mehr als 50%
  • Hocheffiziente Flächennutzung von 1,6 MWp pro Hektar
  • Flache Modulwinkel vermeiden Verschattungseffekte und ermöglichen maximale Flächeneffizienz
  • Geringere Höhe im Vergleich zu anderen Systemen erhöht die Installationssicherheit und -geschwindigkeit, reduziert die Installationskosten und erhöht die Flächennutzung.
  • Keine Fundamente erforderlich, was eine kostengünstigere und schnellere Installation und Demontage am Ende der Projektlaufzeit ermöglicht
  • Keine schweren Maschinen erforderlich

Effizienzverbesserung

peg-sd_yield_de
peg-sd_labor-hour_de
peg-sd_container_de

Kostenreduktion

Das PEG-SD Solar-Montagesystem benötigt 80 Prozent weniger Maschinenkosten
Das PEG-SD Solar-Montagesystem benötigt 60 Prozent weniger Arbeitskosten
Das PEG-SD Solar-Montagesystem benötigt 40 Prozent weniger Logistikkosten
Solarkraftwerk Rottendorf
Bau Solarkraftwerk Rottendorf

Bau auch im Winter

Trotz starkem Schnee- und Regenfall, ständig wechselndem Frost- und Tauwetter mussten die Arbeiten am 3,26 MWp-Solarkraftwerk Rottendorf nicht unterbrochen werden. Ausschlaggebend dafür ist, dass für die Montage der PEG ®-Unterkonstruktion keine schweren Maschinen erforderlich sind.

Josch Unger, Geschäftsführer der Montagefirma Unger dazu: „Beim Projekt Rottendorf hat sich das wieder einmal bestätigt. Den Bau mit einer „normalen“ Konstruktion hätte ich meinen Mitarbeitern bei diesen Witterungsbedingungen nicht zugemutet.“

Info für Projekt-Entwickler

Freigegebene Module

Bau an Hanglagen

Solarkraftwerk am Hang

Downloads

Overview PEG SD

Übersicht (de)
PEG® SD

Brochure PEG Racking system

Broschüre (en)
PEG® Unterkonstruktion

Reference list PEG racking system

Referenzliste (en)
PEG® Unterkonstruktion

Form for statics - PV substructure

Statik-Formular (de)
PV-Unterkonstruktion

Beratung & Verkauf

Herbert Heidel

Herbert Heidel

Europa
+49 170 7893357
Email
Matthew Lusk

Matthew Lusk

Amerika
+1 209 2475658
Email
Nir Dekel

Nir Dekel

Australien
+972 54 994 6666
Email
Amit Chheda

Amit Chheda

Solar-Dach und Kabel
+91 9167775740
Email
Abhishek Deshpande

Abhishek Deshpande

Asien, Afrika, Mittlerer Osten
+91 22 4968 9797
Email
Juan Ramos

Juan Ramos

Spanien
+49 160 906684416
+34 640 236863
Email
Christophe Heriau

Christophe Heriau

Frankreich
Email
Yoni Ben Mazia

Yoni Ben Mazia

Israel
+972 54 7714967
Email

Vertriebsinnendienst & Projekt-Management

Carolin Kaestner

Carolin Kästner

Anfragen & Angebote
Weltweit
+49 9369 98229-6605
Email
Andrea Vidoni

Andrea Vidoni

Projekt-Manager
Weltweit
+49 9369 98229-6604
Email
*: Figures refer to 380W modules and may differ regionally.
Pictures: Jurchen Technology GmbH, Meralli Projects PTY Ltd, Belectric GmbH, Volta Solar BV