DC Kabel sind die „Lebensadern“ jeder PV-Anlage. Der Kostenanteil an der gesamten Anlage beträgt nur ein Prozent. Die Installation von minderwertigen Kabeln lohnt sich nicht. Treten erhöhte Kontaktwiderstände oder Kriechstromverluste auf, dann ist die Ersparnis beim Kauf von Billig-Lösungen schnell aufgebraucht.

Das JuCon® DC Verkabelungssystem bietet erstklassige Qualität bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Kein anderes Kabelsystem verfügt über einen vergleichbar hohen Dichtheitsgrad wie unsere in Deutschland gefertigte JuCon-Reihe. Deshalb eignet sich dieses Kabelssystem unter anderem hervorragend für den Bau von Floating PV-Kraftwerken.

JuCon tuev
made in germany

JuCon Vorteile

  • Keine Ertragsverluste durch minimale Übergangswiderstände
  • Keine Anlagenausfälle durch extreme Witterungsbeständigkeit
  • Geringer O&M-Aufwand bedingt durch hohen Qualitätsstandard
  • Sehr hohe Lebensdauer, Erwartete Gebrauchsdauer 25 Jahre
  • Bewährtes System
  • Hervorragend geeignet für Floating PV-Kraftwerken
  • 1000 V und 1500 V DC Systemspannung mit TÜV-Zertifizierung
  • Einfach zu integrieren, Baukastensystem mit viel Zubehör

Einzigartiger Vulkanisierungsprozess

Im einzigartigen Vulkanisierungsprozess werden irreversible chemische Verbindungsbrücken zwischen Kabelmantel und dem JuCon zu erzeugt.

Die Vulkanisierung sichert dauerhafte Dichtigkeit, auch bei mechanischer Beanspruchung und extremen klimatischen Bedingungen. Der JuCon umschließt die Verbindungsstellen mit demselben Werkstoff, aus dem auch die Ummantelung der jeweiligen Photovoltaik-Leitung besteht.

 

Marcel Heilmann, Fertigungsleiter bei Jurchen Technology

Qualität

~2 % der Investitionskosten für eine Solaranlage entfallen auf DC-Kabel. Einem von der EU geförderten Solar-Bankability-Projekt zufolge können defekte Kabel jedoch bis zu ~20 % der Projektkosten über die gesamte Projektlaufzeit ausmachen.

Die Investition in qualitativ hochwertige Kabel amortisiert sich innerhalb eines Jahres, da die Ausfallrate bei qualitativ hochwertigen Kabeln wesentlich geringer ist, was zu deutlich geringeren Einnahmeausfällen führt.

Die Kosten für eine 10 MWp-Anlage mit fester Neigung belaufen sich auf etwa 10 Mio. EUR, wovon die Kabelkosten ca. 200.000 EUR ausmachen, was etwa 2 % der Projektkosten entspricht. DC-Kabel sind jedoch die häufigste Ursache für technische Defekte, die zu Ausfallzeiten von PV-Anlagen führen. Die kabelbedingten Ausfallzeiten führen zu einem Verlust von 8,34 EUR/kWp/Jahr. Das sind umgerechnet 83.400 €/Jahr. Einschließlich der Anschaffungskosten ergibt sich für eine 10-MWp-Anlage nach 30 Jahren ein Betrag von ~2,7 Mio. €.

Download
DC Cable
Whitepaper

Kabel Crimpung

Bei der Qualitätssicherung unserer JuCon-Kabel setzen wir mehrere Prüfverfahren ein. Wird beim Crimpen keine ausreichend hohe Kraft aufgebracht oder ein falsches Crimpwerkzeug verwendet, werden Kabel unzureichend verpresst. Als Folge der fehlerhaften Kontaktierung erhöht sich der Übergangswiderstand zwischen Kabel und Hülse durch Korrosion an den einzelnen Litzen. Außerdem besteht die Gefahr, dass ein unvollständig gecrimptes Kabel aus der Crimphülse herausgezogen werden kann.

Um die Qualität der Crimpverbindung zu überprüfen, werden sogenannte Schliffbilder der Crimpstelle am Mikroskop vergrößert. Im Beispielbild rechts ist gut zu erkennen, dass sich fast keine unerwünschten Lücken zwischen den einzelnen Litzen gebildet haben.

Aufgrund der hohen Wasserdichtigkeit ist JuCon optimal für den Bau von Floating PV Kraftwerken geeignet

 

Beim Floating-Solarkraftwerk Makor in Israel wurden ArCon DC-Kabelstränge verbaut.

Beispiel-Konfiguration

Modultisch mit 6 Strings, jeder String mit 15 Modulen, 1500V-Sicherungen

Sicherung: JuCon In-line fuse

Verbindung: JuCon Y-Plug

Verbindung: JuCon ES2

Dies ist die DC-Kabelbaum-Konfiguration des obigen Beispiels.

Limondale Solarkraftwerk
in Australien (349 MWp):

 

Für dieses 349-MWp-Projekt lieferten wir 80km JuCon DC Kabelstränge mit 10.000 Steckerpaaren.

Produktion in Deutschland

Jurchen Technology legt bei der Produktion in Deutschland besonderen Wert auf die Qualität der Materialien.

Qualitätskontrolle

Unsere Qualitätskontrolle besteht aus:

1. Durchgangstest
2. Sparktest
3. Pulltest

4. Kontaktwiderstandstest
5. Hochspannungstest
6. Endkontrolle

 Technical Data JuCon
Bemessungsspannungup to 1,500 V DC
Materialspezifikation EVA-Compound 120 °C, i.A. an DIN VDE 0282-2, HD22.1
Umgebungstemperatur- 40 °C to + 90 °C
Max. Betriebstemperatur- 40 °C to + 120 °C
BeständigkeitenOzon, nach 2PfG 1913/04.11, UV, nach 2PfG 1913/04.11, Feuchte-Wärme (Damp-Heat-Test): 1.000 h bei 90 °C und 85% Luftfeuchte, nach DIN EN 60068-2-78, Gleichspannungsbeständigkeit nach 2PfG 1913/04.11: 240h, 1,5kV DC in Wasser bei 85°C, Ammoniak, 30 Tage in gesättigter NH3-Atmosphäre (interne Prüfung)
Brandwiderstandsverhalten (interne Prüfungen)Einzelkabelbrennprüfung nach DIN EN 60332-1-2, Kabelbündelbrennprüfung nach DIN EN 50305-9, Geringe Rauchentwicklung nach DIN EN 50268-2, Halogenfreiheit nach EN 50525-1, Anhang B, Geringe Toxizität nach DIN EN 50305
IP Schutzgrad der vulkanisierten VerbindungIP 68 (1h, 1 m)
Sparktest15 kV AC
Spannungsfestigkeit nach 2 PfG 1913/04.11Spannungsprüfung 1 h in Wasser, 6,5 kV AC (5 min)
Übergangswiderstand (gemessen nach TÜV 2 PfG 1913/04.11: unmittelbar an der Austrittsstelle des Leiters aus der Umspritzung)≤ 0,5 mΩ
ZugprüfungNach TÜV 2 PfG 1913/04.11

Downloads

Broschüre
DC Kabel

JuCon
Übersicht (EN)

Vorteile
JuCon DC-Kabelsystem

Datenblatt JuCon
Stringsicherung

Datenblatt JuCon
ES2

Datenblatt JuCon
Y-Plug

Checkliste (EN)
DC Kabel

Konfiguration (DE)
JuCon Y-Plug

Konfiguration (DE)
JuCon ES2-Plug

Konfiguration (DE)
JuCon ES4-Plug

ArCon DC Cabling Harness for Splar Power Plants

Konfiguration (EN)
JuCon Kabelstrang

ArCon fuse for Solar Power Plants

Konfiguration (DE)
JuCon Sicherung

DC Cable
Whitepaper

DC Kabel für
Floating PV

Beratung & Verkauf

Henner_Jahnke

Henner Jahnke

Chief Sales Officer
+49 171 4100494
henner.jahnke@jurchen-technology.com
Herbert Heidel

Herbert Heidel

Europa, Afrika, Mittlerer Osten
+49 170 7893357
herbert.heidel@jurchen-technology.com
Matthew Lusk

Matthew Lusk

Nord- & Südamerika, Karibik
+1 209 2475658
matthew.lusk@jurchen-technology.com
Amit Chheda

Amit Chheda

Indien, Asien: Dach und Kabel
+91 9167775740
sales@jurchen-technology.com
Yoni Ben Mazia

Yoni Ben Mazia

Israel, Australien
+972 54 7714967
info@jurchen-technology.com

Vertriebsinnendienst & Projekt-Management

Andrea Vidoni

Andrea Vidoni

Projekt-Manager
Weltweit
+49 9369 98229-6604
andrea.vidoni@jurchen-technology.com
kontakt_sabrina-klippel_100x100

Sabrina Klippel

Projekt-Manager
Weltweit
+49 9369 98229-6606
sabrina.klippel@jurchen-technology.com