Navigation einblenden

PADCON und Jurchen Technology erstmals gemeinsam auf der Intersolar 2017

Kitzingen, 14.06.2017. Die weltweit größte Messe der Solarwirtschaft war auch in diesem Jahr, mit rund 40.000 Besuchern, wieder ein voller Erfolg für die Austeller! Auf der Intersolar Europe in München stellten 1.100 Hersteller, Zulieferer, Handels-und Dienstleistungsunternehmen ihre neuesten Entwicklungen und technischen Innovationen aus den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie vor.

Auch Jurchen Technology und PADCON haben die Messe genutzt, um neue Kontakte zu knüpfen, Gespräche mit Bestandskunden zu führen und Ihr Produktportfolio vorzustellen. Mit einem gemeinsamen Messestand präsentierten sie erstmals ihr neues Konstrukt. Denn nicht nur auf der Intersolar, auch im internationalen Markt werden PADCON und Jurchen Technology zukünftig gemeinsam auftreten, optimal aufeinander abgestimmte Marketing- und Vertriebsprozesse erstellen, sowie die Verzahnung beider Produktportfolios nutzen, um einen wichtigen Wettbewerbsvorteil im weltweiten Kampf um Kunden und Marktanteile zu schaffen. Das Ziel: Mit nur einem Ansprechpartner, komplette Photovoltaik-Projekte realisieren und alles aus einer Hand anbieten - so profitieren ab sofort PV-Anlagenbetreiber und Eigentümer von einem umfassenden Full-Service-Paket!

Diese Verschmelzung konnten Bestands-/Neukunden, Interessenten und Messebesucher erstmals auf der Intersolar in München spüren. Auf dem Gemeinschaftsstand glänzte Jurchen Technology mit Unterkonstruktionssystemen, Modulklemmen für Glas-Glas-Module, DC-Verkabelungslösungen für 1500 Volt Systeme und PV-Zubehör. PADCON präsentierte seine Float Controller Familie zur Regenerierung und Heilung PID (Potenzialinduzierte Degradation) behafteter PV-Module und das eigens entwickelte AMT (Asset Management Tool). Auch für ihre neue HMI/SCADA Software Lösung konnte PADCON Besucher begeistern und gewinnen.

„Die Intersolar hat unsere Erwartungen wieder einmal voll erfüllt. Die Messe ist  eine hervorragende  Gelegenheit, mit den Top-Entscheidern deutscher und auch internationaler Unternehmen zu sprechen. Themen wie PV-Anlagenbau, Ertragsoptimierung, Anlagenperformance, Ausfälle und Wartungsarbeiten stehen ganz oben auf der Agenda. In diesem Jahr hatten wird die Gelegenheit, mit neuen Kunden aus Israel, der Türkei und Indien zu sprechen, die nach flexiblen und effizienzsteigernden Lösungen für Ihre PV-Projekte suchen. Viele dieser interessanten Gespräche bezogen sich bereits auf konkrete Projekte, die für PADCON und Jurchen Technology sehr vielversprechend sein können. Aus meiner Sicht war die Intersolar 2017 ein voller Erfolg“, so Vertriebsleiter Markus Vogelhuber von Jurchen Technology und PADCON.

Ein großes Dankeschön an alle, die uns an den drei Tagen auf der Intersolar besucht haben! Wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr wieder auf der Intersolar begrüßen zu dürfen oder schon demnächst auf der "Solar Power International" in Las Vegas (Stand: 1957) und der "Renewable Energy India" in Greater Noida.