UniBase Photovoltaik-Unterkonstruktion für Freiland-Anlagen

Je nach Geländeart bietet Jurchen Technology ein passendes Gestellsystem für Ihr Solarkraftwerk. Egal ob das einstützige UniBase, das zweistützige TwinBase oder ein komplett angepasstes System - Jurchen Technology hat für jede Anwendung ein Produkt.

Die lasergenaue lineare Ausrichtung der Unterkonstruktion ermöglicht, dass jedes Photovoltaik- Modul den gleichen Lichteinfall erhält. Standardisierte Bauteile werden aus hochwertigen Rohmaterialien in schwerer Industriequalität und Serienproduktion gefertigt. Die Unterkonstruktion ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar - abgestimmt auf den verwendeten Modultyp. Lokale Umgebungsbedingungen und eventuelle Wind- und Schneelasten sind im Systemdesign berücksichtigt.

UniBase Vorteile

  • Montagefreundlicher Aufbau ohne Oberflächenversiegelung (keine Betonierung nötig)
  • Neigungswinkel: Standard 25°, individuelle Auslegung auf Anfrage
  • Optimale Anpassung an die Geländestrukturen: auch unebenes Gelände kann erschlossen werden
  • Universal einsetzbar für alle Dünnschicht- und Rahmenmodule
  • System ausgelegt für Schneelastzone II und Windlastzone I (andere Dimensionierungen auf Anfrage)
  • Geringe Anzahl von Montagekomponenten ermöglicht  schnellen Aufbau

UniBase Systemvarianten

UniBase VAL R

Vertikal angeordnete Rahmenmodule

Technische Daten UniBase VAL R
Rammstützenabstand 3,04 m
Breite/Modultisch 6,20 m
Höhe ca. 2 m
Neigung der Module 25°, oder andere
Höhe über Grund
(Unterkante Modultisch)
ca. 0,45 - 0,80 m
Verwendete Module Dünnschicht- und Rahmenmodule
Max. Anzahl Modultische in Reihe
(aufgrund von Temperaturdehnung)
5
Material Stahl feuerverzinkt; Aluminium

UniBase HAL D

Horizontal angeordnete Rahmenmodule

Technische Daten UniBase HAL D
Rammstützenabstand 3,04 m
Breite/Modultisch 6,20 m
Höhe ca. 2 m
Neigung der Module 25°, oder andere
Höhe über Grund (Unterkante Modultisch) ca. 0,45 - 0,80 m
Verwendete Module Dünnschicht- und Rahmenmodule
Max. Anzahl Modultische in Reihe (aufgrund von Temperaturdehnung) 5
Material Stahl feuerverzinkt; Aluminium

UniBase D

Mit Grundplatte zum Aufdübeln

Technische Daten UniBase D
Dübelstützenabstand ~ 3,04 m (Bodendichte und Modulabhängig)
Breite/Modultisch ~ 6,20 m (Modulabhängig)
Höhe ~ 2 m
Neigung der Module ~ 25°, oder andere
Höhe über Grund ~ 0,60 m (Unterkante Modultisch)
Verwendete Module Nach Angabe
Anzahl der Module 2x6 oder 2x7 im Normalfall
Max. Anzahl Modultische in Reihe ~ 5 (Modulabhängig)
Material Stahl (S 235, feuerverzinkt)
Stahl (S 355, feuerverzinkt)
Aluminium (EN AW 6060)

UniBase Projekte

UniBase VAL R – Holzgünz (Germany)

Projektdaten
Gesamtleistung 1400 kWp
Modultyp Risen
CO2-Einsparung 980 t/p.a.
Grundfläche (ca.) 4,0 ha
Inbetriebnahme 2012

UniBase VAL R – Holzkirchhausen (Germany)

Projektdaten
Gesamtleistung 5100 kWp
Modultyp Yingli
CO2-Einsparung 3500 t/p.a.
Grundfläche (ca.) 4,6 ha
Inbetriebnahme 2011

UniBase D – Beuna (Germany)

Projektdaten
Gesamtleistung 4300 kWp
Modultyp Sovello
CO2-Einsparung 2950 t/p.a.
Grundfläche (ca.) 12,3 ha
Inbetriebnahme 2012

Sonderkonstruktion Hangparallel – Üttingen (Germany)

Projektdaten
Gesamtleistung 6400 kWp
Modultyp Yingli
CO2-Einsparung 4400 t/p.a.
Grundfläche (ca.) 20,3 ha
Inbetriebnahme 2012

Informationen & Vertrieb

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen zur konkreten Anwendung im Projekt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Herbert Heidel 
Sales Manager

Telefon: +49 (0) 170 / 789 33 57
E-Mail: herbert.heidel@jurchen-technology.com

 

 

Andrea Vidoni
Account Manager

Telefon: +49 (0) 9321 2680 295
E-Mail: andrea.vidoni@jurchen-technology.com